schere.jpg


Alles für den Garten bei:

www.hagebau.de




Tipps und Tricks zur Rasensaat

Die Mischung macht´s! Das ist auch bei Rasensaat so. Doch warum nicht eine einheitliche Sorte Gras benutzen? Warum müssen es denn unbedingt Mischungen sein? Ganz einfach, die enthalten Grasarten ergänzen sich und so kommen ausläufer- mit horstbildenden Gräser zusammen, damit sie einen grünen dichten Teppich bilden können. Monokulturen sind auch anfälliger gegen Krankheiten und Schädlingen, so daß Mischungen einfach gesünder sind.
Wer sich einen neuen Rasen anlegen möchte, sollte erst einmal den Standort überprüfen (Schatten oder Sonne) und überlegen, wie die Fläche später genutzt werden soll. Ob viel oder wenig genutzt, soll es ein reiner Zierrasen werden oder spielen Kinder darauf.
 
Generell gilt: teure Rasenmischungen sind immer besser als billige, denn sie wachsen langsamer, dafür sind sie aber kräftiger und verzweigfreudiger. Bei billiger Rasensaat hat man oft das Problem, daß sie wild nach oben schießen und kaum zu bändigen sind, jedoch keinen wirklichen Teppich bilden, da es sich meist um Futtergräser handelt. Das wirkt gerade anfangs auf den Laien zwar positiv (schau, wie das Gras schon gewachsen ist!), jedoch kommen die Schattenseiten auch schnell zu Tage wenn Lücken entstehen, Unkraut durchkommt und man bis zu doppelt so oft mähen muß als bei teurerer Saat.
Man liegt hier nicht verkehrt, wenn man Regel-Saatgutmischungen (RSM) benutzt, die entsprechend geeignete Grassorten enthalten und keimfähiger als andere Mischungen sind.
 
Die wichtigsten enthaltenen Grasarten im Überblick:
Das rote oder weiße Straußgras bildet mit vielen Ausläufern einen dichten Teppich, ist sehr feinblättrig und nicht belastbar. Daher nur für Zierrasen geeignet.
Die verschiedenen Rotschwingelsorten sind je nach Sorte ausläufer- oder auch horstbildend, ebenfalls feinblättrig, dabei jedoch anspruchslos und werden daher für die meisten Rasenformen gerne genommen.
Das Weidelgras keimt schnell, ist anspruchslos und trittverträglich. Daher findet man es in den meisten Sport- und Gebrauchsrasenmischungen.
Die Wiesenrispe ist ausläuferbildend, welche jedoch unterirdisch wirken und schnell zur Verdichtung beitragen. Da auch sie trittverträglich ist, ist sie zusammen mit dem Weidelgras gern gesehener Gast in Zier- und strapazierfähigen Rasenmischungen.
 
Möchte man einfach einen schönen teppichartigen Zierrasen zum Ansehen jedoch nicht viel darauf herumlaufen, ist eine Mischung aus weißem Straußgras und Rotschwingel zu empfehlen. Die meisten Zierrasenmischungen weisen Anteile aus beiden Grasarten auf.
 
Ist eine Rasenfläche auf der auch die Kinder spielen können oder die als Gehweg genutzt wird geplant, sollte man doch besser eine strapazierfähige Saat ausbringen, die meist Rotschwingel, ausdauerndes Weidelgras und Wiesenrispe in je nach Hersteller unterschiedlichen Mischungsverhältnissen enthält.
 
Soll der Rasen normal genutzt, also ab und an mal betreten werden etc., ist ein Gebrauchsrasen sinnvoll. Dieser besteht in der Regel aus einer Kombination aus Zier- und strapazierfähigen Rasenmischungen.




Revision: 2011/02/13 - 21:52 - © MimoTec Media
Seitenanfang zurück Sitemap Home

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v165312/count/counter.php on line 45

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v165312/count/counter.php on line 1618