Wien3305-phpwcms-175.JPG


Alles für den Garten bei:

www.hagebau.de




Rasenschaden - Schäden im Rasen

Ausbessern von Rasenschäden
Egal, wie viel Mühe man sich mit seinem Rasen gibt: manchmal lassen sich Rasenschäden einfach nicht vermeiden, die es dann auszubessern gilt.
Grundsätzlich sollte aber beachtet werden, das die Schäden auch eine Ursache haben, die am besten vor der Ausbesserung erkannt und behoben werden sollte, damit das Problem nicht erneut auftritt.
 
Kleinere oder größere Löcher im Boden werden einfach mit einer Erd-Sandmischung aufgefüllt und neu eingesät. Ist der Boden beim Einsäen nur uneben gewesen oder nicht richtig befestigt worden und haben sich dadurch Mulden gebildet, werden regelmäßig kleinere Mengen Erde oder Sand eingefüllt. Das darin wachsende Gras wird dadurch nicht kaputt gemacht und kann weiter wachsen. Daher ist dann eine Neueinsaat hier nicht mehr nötig.
 
Maulwurfshügel sind besonders lästig, doch auch leicht zu entfernen. Das Grasstück wird einfach mit einem Spaten ausgestochen und ein Teil der Erde entfernt. Dann wird das Stück wieder eingesetzt. Ist das Gras schon kaputt, wird nach Entfernung der überschüssigen Erde neu eingesät.
 
Kahle Stellen entstehen leicht bei zu festem und dann meist auch zu trockenem Boden, da die Wasser- und Nährstoffaufnahme der Graswurzeln nicht mehr richtig funktioniert, oder auch bei Staunässe. Hier sollte der Boden mit Hilfe von Aerifizierung (kleine Löcher werden in den Boden gemacht, die dann vorzugsweise mit Sand aufgefüllt werden) belüftet werden. Solche kahlen Stellen können aber auch entstehen, wenn zu tief (unter 3,5cm) gemäht wurde. Die Stellen werden dann einfach neu eingesät. Ist der Boden sehr verfilzt, kann sich das Gras an manchen Stellen nicht mehr durchsetzten, wodurch Lücken entstehen. Hier hilft regelmäßiges vertikutieren (im März/April und August/September) und neues Einsäen. Lücken in der Rasenfläche entstehen auch, wenn zu wenig oder gar nicht gedüngt wurde und dadurch Nährstoffmangel herrscht.
 
Bei starker Sonneneinstrahlung kann es passieren, daß das Gras vertrocknet, wenn man nicht regelmäßig gut wässert (1-2x pro Woche den Boden bis auf ca. 15cm Tiefe durchnässen lassen) und braun wird. Meist genügt hier eine kräftige Bewässerung und das Gras erholt sich wieder. Wenn das nicht mehr hilft, muß das vertrocknete Gras entfernt und neu eingesät werden.
 
Bei der Nachsaat sollte man darauf achten, dasselbe Saatgut zu benutzen wie bei dem Rest der Fläche, damit ein einheitliches schönes Bild entsteht. Es gibt jedoch auch spezielles Nachsaatgut, welches zwar teurer ist, jedoch auch zügiger wächst und die Lücken damit auch schneller schließt. So hat das Unkraut weniger Chancen.




Revision: 2011/02/13 - 21:54 - © MimoTec Media
Seitenanfang zurück Sitemap Home

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v165312/count/counter.php on line 45

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/v165312/count/includes/mysql.class.php on line 113

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/v165312/count/counter.php on line 1618